Kurznachrichten

Die Evangelische Kirchengemeinde Fränkisch-Crumbach sucht für den Kindergarten
zum 1. Januar 2019 eine Erzieherin / einen Erzieher mit 15,5 Wochenstunden.
Stellenbeschreibung
Die Evangelische Kirchengemeinde in Fränkisch-Crumbach sucht für ihre Kindertagesstätte zum 01.01.2019 eine/n Erzieher/in mit 34,5 Wochenstunden für die Waldgruppe „Eichhörnchen“.
Stellenbeschreibung
Die evangelische Kirchengemeinde Nieder-Klingen sucht zum 1.1.2019
eine Küsterin / einen Küster. Stellenbeschreibung
Die ev. Kirchengemeinde Ober- und Nieder-Klingen besetzt zum 01.01.2019 die Stelle
einer Gemeindesekretärin/ eines Gemeindesekretärs. Stellenbeschreibung
Die Pfarrstelle in Brensbach ist ab sofort neu zu besetzen. Stellenausschreibung

"Eine wichtige Arbeit, die Unterstützung braucht"

Diakonisches Werk erhält Spende von 1000 Euro vom Dekanat
"Vorderer Odenwald"

spende auskommen hp1

"Auskommen mit dem Einkommen" - das ist für viele Menschen in diesem Land inzwischen mehr als nur ein Drahtseilakt. Vor allem Familien, Alleinerziehende und Geringverdiener kommen gerademal so, oder überhaupt nicht mehr, mit ihrem mageren Einkommen und der staatlichen Unterstützung aus. Betroffen von dieser Situation sind auch viele Menschen im Landkreis Darmstadt-Dieburg. Davon kann Christiane Hucke ein trauriges Lied singen. Die Sozialpädagogin ist mit einer halben Stelle im Mehrgenerationenhaus (MGH) im Groß-Zimmern für den Bereich "Kinder und Familie" zuständig. Dort organisiert und betreut sie auch den Kurs "Auskommen mit dem Einkommen". Dieser soll vor allem Bezieherinnen von Sozialhilfeleistungen befähigen, mit dem wenigen Geld gut und effektiv umzugehen. Doch auch dieser Kurs will finanziert sein, schließlich müssen Nahrungsmittel und Materialien eingekauft werden. Da kam die Spende des Evangelischen Dekanats Vorderer Odenwald gerade richtig. Präses Volker Ehrmann und Dekan Heinz-Walter Laubscheer konnten Frau Hucke und Frau Angelika Seidler, im MGH für soziale Angebote zuständig, einen Scheck in Höhe von 1000 Euro überreichen.

spende auskommen hp2Mit dem Geld kann Christiane Hucke nun weitere Kurse planen und umsetzen. "Derzeit findet so ein Kurs in Babenhausen statt. Uns war es diesmal wichtig, einmal im Ostkreis des Landkreises vertreten zu sein." Der Kurs, an dem acht Frauen im Alter von 21 bis 48 Jahren teilnehmen, wird von einer Hauswirtschafterin und einer Erzieherin begleitet. Den beiden Kirchenvertretern erzählte die Sozialpädagogin, das es mitunter gar nicht so einfach sei Teilnehmer für den Kurs zu finden. Man kooperiere zwar mit der Kreisagentur für Arbeit, doch die habe, was vor allem die finanziellen Mittel beträfe, erhebliche Kürzungen vorgenommen. Insgesamt habe man in den letzten Jahren sieben Kurse dieser Art durchführen können. "Viele der Teilnehmerinnen erhielten durch diese Kurse wieder eine vertraute Tagesstruktur", so Christiane Hucke weiter. Erfreut zeigt sie sich über das gewachsene Vertrauen zwischen den Kursteilnehmerinnen und den Fachkräften. Präses Volker Ehrmann bedankte sich im Namen des Dekanates für das soziale Engagement und gab seiner Hoffnung Ausdruck, das in Zukunft zwei Kurse im Jahr umgesetzt werden können. "Es ist eine wichtige Arbeit, die hier geleistet wird, und sie verdient unsere volle Unterstützung."

{backbutton}

Veranstaltungen

Keine Termine