Kurznachrichten

Die Evangelische Kirchengemeinde Fränkisch-Crumbach sucht für den Kindergarten
zum 1. Januar 2019 eine Erzieherin / einen Erzieher mit 15,5 Wochenstunden.
Stellenbeschreibung
Die Evangelische Kirchengemeinde in Fränkisch-Crumbach sucht für ihre Kindertagesstätte zum 01.01.2019 eine/n Erzieher/in mit 34,5 Wochenstunden für die Waldgruppe „Eichhörnchen“.
Stellenbeschreibung
Die evangelische Kirchengemeinde Nieder-Klingen sucht zum 1.1.2019
eine Küsterin / einen Küster. Stellenbeschreibung
Die ev. Kirchengemeinde Ober- und Nieder-Klingen besetzt zum 01.01.2019 die Stelle
einer Gemeindesekretärin/ eines Gemeindesekretärs. Stellenbeschreibung
Die Pfarrstelle in Brensbach ist ab sofort neu zu besetzen. Stellenausschreibung

Die Wein-Welle rollt an

rww hp1

Vorbereitungen für das Winzerfestradio laufen auf Hochtouren

 Die Anspannung bei Rainer Volkmar hält sich noch in Grenzen, aber innerlich läuft der Jugendreferent des Dekanats Vorderer Odenwald bereits auf Hochtouren. Denn in wenigen Tagen geht die fünfte Ausgabe von Radio Wein-Welle auf Sendung. Rainer Volkmar ist so etwas wie der Indendant des Winzerfestradios, das vom 15. - 20 September rund um die Uhr aus dem Darmstädter Schloß senden wird. Bei ihm laufen alle Fäden zusammen, und da kommt es schon mal vor, dass ein Arbeitstag mehr als 12 Stunden hat. Das Medienprojekt ist Stress pur, und zugleich eines der Höhepunkte der Dekanatsjugendstelle. Was im Jahre 2006 als Pilotprojekt begann, hat sich mittlerweile zu einer festen Größe während des Winzerfestes in Groß-Umstadt etabliert. Doch alleine könnte der agile und jugendlich wirkende Volkmar das Projekt nicht stemmen. Im Hintergrund sind viele Hände tätig, vor allem die von jungen Männern. Denn von der Studiotechnik, über kilometerlange Kabelleitungen legen bis hin zu Computer miteinander vernetzen versteht er, wie er offen bekennt, wenig. Zur Zeit wird das Sendestudio, das sich im Büro der Dekanatsjugendstelle im Schloß befindet, eingerichtet.

rww hp2Zu diesem umfänglichen Umbaumaßnahmen laufen parallel Seminare für Technik und Moderationsworkshops, in denen sich die rund 80 ehrenamtlichen Radiomacher und Radiomacherinnen im Alter von 14 bis 78 Jahren auf ihre Sendungen vorbereiten. Die Werbung für das Winzerfestradio ist ebenfalls angelaufen. Für die fünfte Ausgabe wurde das Layout und Logo für die Flyer, Plakate und dem Internetauftritt von Wein-Welle erneuert. Zudem wurde für die Jubiläumsausgabe eine neue Musikerkennungsfarbe, im Radiojargon Jingle genannt, von Jochen Schnur und seiner Band produziert. Schnur ist Musiker und professioneller Soundtüftler aus Groß-Umstadt, der für Unternehmen Werbejingles produziert. Für Wein-Welle tut er das seit fünf Jahren unentgeldlich. Wie überhaupt alle Mitarbeitenden hier ehrenamtlich mitarbeiten. "Ohne dieses Engagement und die finanzielle Unterstützung durch die Sponsoren wäre so ein Projekt wie Radio Wein-Welle nicht machbar", so Volkmar. In diesem Jahr befindet sich das Studio erstmals in den Räumlichkeiten des Darmstädter Schlosses – im neuen Dekanatszentrum Vorderer Odenwald. Wie sich dieser Standortwechsel auf die Atmosphäre hier auswirken wird, ist eine der großen Fragen, die Volkmar hat. Denn parallel zum Sendebetrieb müssen die Mitarbeitenden des Dekanats sowie die Außenstelle des Diakonischen Werkes Darmstadt-Dieburg und des ökumenischen Hospizvereines weiter ihrer Arbeit nachgehen.

Radio Wein-Welle sendet vom 15. - 20 September auf der Frequenz 88.9 MHz rund 144 Stunden Live-Programm. Zu erreichen ist das Sendestudio unter der Nummer: 06078 - 8638. Im Internet ist das Radio im Livestream hörbar unter: www.radio-wein-welle.de. Hier ist auch das Radioprogramm mit den einzelnen Sendungen abrufbar.

Spenden: Das Radioprojekt kostet 11.000 Euro. Davon sind bisher 8000,- Euro über Spenden und Sponsoren abgedeckt. Für die restliche Summe werden noch Förderer gesucht. Jeder Betrag ist willkommen! Spendenmöglichkeiten: Evangelische Regionalverwaltung Starkenburg Ost I Kto.-Nr. 13 002 225, BLZ 508 526 51, Sparkasse Dieburg oder als Online-Spende über: www.radio-wein-welle.de

Ansprechperson: Dekanatsjugendreferent Rainer Volkmar, Tel: 06078 – 7825911 oder 06078 – 8638.  

Veranstaltungen

Keine Termine