Kurznachrichten

Die Evangelische Kirchengemeinde Fränkisch-Crumbach sucht für den Kindergarten
zum 1. Januar 2019 eine Erzieherin / einen Erzieher mit 15,5 Wochenstunden.
Stellenbeschreibung
Die Evangelische Kirchengemeinde in Fränkisch-Crumbach sucht für ihre Kindertagesstätte zum 01.01.2019 eine/n Erzieher/in mit 34,5 Wochenstunden für die Waldgruppe „Eichhörnchen“.
Stellenbeschreibung
Die evangelische Kirchengemeinde Nieder-Klingen sucht zum 1.1.2019
eine Küsterin / einen Küster. Stellenbeschreibung
Die ev. Kirchengemeinde Ober- und Nieder-Klingen besetzt zum 01.01.2019 die Stelle
einer Gemeindesekretärin/ eines Gemeindesekretärs. Stellenbeschreibung
Die Pfarrstelle in Brensbach ist ab sofort neu zu besetzen. Stellenausschreibung

"Lauf gegen das Vergessen"

vergessenslauf hp1

Veranstaltung bringt 950,- Euro an Spenden ein

Der Tag ist ein denkwürdiger, ein nicht zu vergessender: Am11. September 2001 griffen islamistische Terroristen die Vereinigten Staaten an, und im Jahre 1944 forderte die Brandnacht in Darmstadt tausende von Menschenleben. Solche Gedenktage wollen erinnern, sind Tage gegen das Vergessen, denn das Erinnern ist ein wesentlicher Ausdruck des Menschen. Daher erinnern Diakonie und Kommune auch an die Menschen, die zunehmend die gesellschaftliche Debatte stimmen, nämlich Menschen mit Demenz. Aus diesem Anlass fand jetzt in Groß-Zimmern der kreisweite Sponsorlauf „Lauf gegen das Vergessen“ statt, der unter der Schirmherrschaft der Ersten Kreisbeigeordnete Frau Rosemarie Lück stand. Zum dritten Mal wurde dieser Lauf initiiert. Er führte bei strahlendem Sonnenschein durch den Groß-Zimmerner Wald. Das Demenzservicezentrum, die IG Demenzbetreuung und der TV 1863 Groß-Zimmern blicken auf eine gelungene Veranstaltung zurück.

vergessenslauf hp2Etwa 120 Läuferinnen und Läufer aus 10 Städten und Gemeinden des Landkreises Darmstadt-Dieburg, in denen es auch niedrigschwellige Betreuungsangebote gibt, beteiligten sich unter dem Motto des Weltalzheimertages „Gemeinschaft leben“ an dem Lauf. Je nach Kondition und individuellem Tempo wurden die verschiedenen Laufstrecken bezwungen. Walkend, joggend, wandernd und sogar im Rollstuhl gingen die Teilnehmer aller Altersklassen auf die Strecke. Zusätzlich informierte das Demenzservicezentrum und die IG Demenzbetreuung über das Krankheitsbild Demenz und über Hilfs- und Entlastungsangebote für betroffene Familien, wie beispielsweise die in vielen Städten und Gemeinden vorhandenen niedrigschwelligen Betreuungsgruppen. Hier übernehmen qualifizierte Helferinnen und Helfer unter pflegefachlicher Anleitung die Betreuung und entlasten damit pflegende Angehörige. Die Sportveranstaltung diente dazu mehr Menschen für das Thema Demenz zu sensibilisieren. Auch sollten die Einnahmen des Laufs wieder in Aktionen für Menschen mit Demenz im Landkreis fließen. Die Erste Kreisbeigeordnete Frau Rosemarie Lück überreichte einen Spendenscheck über 150 Euro, wie auch die Sparasse Dieburg, die die Aktion mit 300 Euro unterstütze ebenso wie der Rotary-Club Dieburg-Babenhausen, der 500 Euro spendete. 

Veranstaltungen

Keine Termine