Kurznachrichten

Die Evangelische Kirchengemeinde Fränkisch-Crumbach sucht für den Kindergarten
zum 1. Januar 2019 eine Erzieherin / einen Erzieher mit 15,5 Wochenstunden.
Stellenbeschreibung
Die Evangelische Kirchengemeinde in Fränkisch-Crumbach sucht für ihre Kindertagesstätte zum 01.01.2019 eine/n Erzieher/in mit 34,5 Wochenstunden für die Waldgruppe „Eichhörnchen“.
Stellenbeschreibung
Die evangelische Kirchengemeinde Nieder-Klingen sucht zum 1.1.2019
eine Küsterin / einen Küster. Stellenbeschreibung
Die ev. Kirchengemeinde Ober- und Nieder-Klingen besetzt zum 01.01.2019 die Stelle
einer Gemeindesekretärin/ eines Gemeindesekretärs. Stellenbeschreibung
Die Pfarrstelle in Brensbach ist ab sofort neu zu besetzen. Stellenausschreibung

"Kunst ist sichtbarer Glaube"

einweihung andachtsraum hp2Einweihung des Andachtsraumes lockt viele Besucher an

Zur offiziellen Einweihung des Andachtsraumes im Darmstädter Schloß kamen rund 60 Besucher in das Zentrum des Evangelischen Dekanats Vorderer Odenwald. Zu bestaunen gab es die vom Künstler Robert Münch entworfenen Glasfenster, einen eckigen Altar aus Holz sowie eine große, farbige Leinwandcollage. Auf dieser haben sich die 40 Kirchengemeinden des Dekanats mit einem Leitsatz verewigt. Zur Eröffnung wurde der Raum in ein stimmungsvolles Kerzenlicht getaucht. Doch bevor die Gäste den Raum betreten konnten, gab es im großen Saal des Dekanatszentrums einführende Worte vom stellvertretenden Präses Christoph Kleinert. Dieser bedankte sich beim Künstler für seine inspirierende Umsetzung und überreichte als Dank seiner Frau einen Blumenstrauß. Robert Münch erhielt einen Essensgutschein für die gesamte Belegschaft seines Umstädter Glasateliers. einweihung andachtsraum hp1Dekan Joachim Meyer kam in seiner Begrüßungsrede auf den Sinn und Zweck des Andachtsraumes zu sprechen. "Schon bald nach unserem Einzug im Jahre 2009 wollten wir so einen Raum. Jeden Dienstag halten wir hier eine Andacht ab sowie regelmäßig Dienstbesprechungen." Mit den Ideen von Robert Münch, der einen Teil der Kosten spendete, konnte der geplante Andachtsraum wie einst gedacht endlich realisiert werden. "Die Glaskunst ist sichtbarer und hörbar gewordener Glaube", so Dekan einweihung andachtsraum hp5Meyer. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Dorndieler Alexander Gärtner, der mit bekannten Kirchenliedern auf der Klarinette und dem Saxophon die Zuhörer begeisterte. Nach der kurzweiligen Einführung wurden die Besucher in Gruppen in den Andachtsraum geführt. Hier erklärte Robert Münch seine Arbeitsweise und die verborgenden Schriftzeichen. So sei ein Glasfenster vom Apostel Paulus inspiriert, während ein anderes dem Visionär und Evangelisten Johannes gewidmet sei. Das Fenster direkt über dem schlichten Holzaltar weise symbolisch auf Jesus Christus hin. Aufgrund der Dunkelheit mussten die Glasfenster von außen künstlich angestrahlt werden. "Sie müssen alle noch einmal bei Tageslicht wiederkommen", empfahl daher Dekan Meyer den Gästen, die sich von der künstlerischen Umsetzung des Andachtsraumes beeindruckt zeigten.

 einweihung andachtsraum hp6einweihung andachtsraum hp4

Veranstaltungen

Keine Termine