Kurznachrichten

Die Evangelische Kirchengemeinde Fränkisch-Crumbach sucht für den Kindergarten
zum 1. Januar 2019 eine Erzieherin / einen Erzieher mit 15,5 Wochenstunden.
Stellenbeschreibung
Die Evangelische Kirchengemeinde in Fränkisch-Crumbach sucht für ihre Kindertagesstätte zum 01.01.2019 eine/n Erzieher/in mit 34,5 Wochenstunden für die Waldgruppe „Eichhörnchen“.
Stellenbeschreibung
Die evangelische Kirchengemeinde Nieder-Klingen sucht zum 1.1.2019
eine Küsterin / einen Küster. Stellenbeschreibung
Die ev. Kirchengemeinde Ober- und Nieder-Klingen besetzt zum 01.01.2019 die Stelle
einer Gemeindesekretärin/ eines Gemeindesekretärs. Stellenbeschreibung
Die Pfarrstelle in Brensbach ist ab sofort neu zu besetzen. Stellenausschreibung

„Mich reizt die Gemeindearbeit“

Meike Obermann HP1

Als erste Pfarrerin übernimmt Meike Obermann Pfarramt in Ueberau

Eine kleine kirchengeschichtliche Premiere erlebt derzeit die Gemeinde in Ueberau: Als erste Pfarrerin überhaupt übernimmt Meike Obermann die Evangelische Kirchengemeinde. Bisher haben hier hauptamtlich nur Männer das Wort Gottes gepredigt und ihren seelsorgerlichen Dienst verrichtet. Der letzte war Ingmar Neserke. Der Kabarettist hat vor einem Jahr das Kirchenschiff mit der Bühne vertauscht. Seitdem war die Stelle vakant. Das hat sich seit einigen Wochen geändert. Die studierte Theologin, die in den letzten sieben Jahren als Schulpfarrerin und -seelsorgerin an einer Berufsschule in Frankfurt tätig war, ist nun für über 1100 Gemeindemitglieder mit einer halben Stelle zuständig. Unterstützt wird sie dabei von Pfarrer Frieder Schmidt aus Spachbrücken mit einer Viertelstelle. Nach der Arbeit mit jungen Leuten wollte Frau Obermann etwas Neues wagen.

„Mit 50 hatte ich den Wunsch nach einem anderen Aufgabenfeld. Zudem reizt mich die Vielfalt der Gemeindearbeit und Meike Obermann HP3Ueberau hat mir gleich gut gefallen!“ Die gebürtige Hessin wohnt seit vielen Jahren in der Region - Ueberau ist ihr also nicht fremd. Das Dorf bei Reinheim ist erst kürzlich als Landessieger beim hessischen Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft 2012“ gekürt worden. Dass eine Frau erstmals der Kirchengemeinde vorsteht, passt zeitlich ganz gut zum Neuanfang, denn derzeit wird auch die Kirche komplett saniert. Als Schwerpunkte ihrer neuen Arbeit sieht die Pfarrerin, die von 1986 bis 1992 in Heidelberg und Erlangen Theologie studiert hat, die Seelsorge und die Gottesdienstarbeit. Am Herzen liegt ihr aber auch die Kommunikation mit den Menschen sowie die Organisation. Die Ausbildung als Diplom-Verwaltungswirtin Anfang der 80er Jahre an der TU-Darmstadt sowie die Lehrerin schlägt da unverkennbar durch. Genauso wichtig ist ihr aber auch die gelebte Spiritualität, weshalb sie zusätzlich eine Ausbildung zur geistlichen Begleiterin gemacht hat. In die Stille gehen und meditieren ist ein unverzichtbarer Bestandteil ihres Glaubens, so Pfarrerin Obermann, wie auch die tägliche Gartenarbeit und das Fahrradfahren, um von der Arbeit zu entspannen. Mit Spannung schaut sie auf  den 26. August. Denn an diesem Sonntag wird sie um 15 Uhr in der dann frisch sanierten Kirche in Ueberau durch Dekan Joachim Meyer offiziell in ihr Amt eingeführt.

 

Veranstaltungen

Keine Termine