Kurznachrichten

Die Evangelische Kirchengemeinde Fränkisch-Crumbach sucht für den Kindergarten
zum 1. Januar 2019 eine Erzieherin / einen Erzieher mit 15,5 Wochenstunden.
Stellenbeschreibung
Die Evangelische Kirchengemeinde in Fränkisch-Crumbach sucht für ihre Kindertagesstätte zum 01.01.2019 eine/n Erzieher/in mit 34,5 Wochenstunden für die Waldgruppe „Eichhörnchen“.
Stellenbeschreibung
Die evangelische Kirchengemeinde Nieder-Klingen sucht zum 1.1.2019
eine Küsterin / einen Küster. Stellenbeschreibung
Die ev. Kirchengemeinde Ober- und Nieder-Klingen besetzt zum 01.01.2019 die Stelle
einer Gemeindesekretärin/ eines Gemeindesekretärs. Stellenbeschreibung
Die Pfarrstelle in Brensbach ist ab sofort neu zu besetzen. Stellenausschreibung

Jugendliche werden zeitweise Bäcker

konfibrote HP4

Konfirmanden backen „5000 Brote“ für arme Kinder in Kolumbien

„Mich berührt, dass Kinder Hunger haben müssen. Ich kenne das nicht!“
Lukas Ganß, 13 Jahre und Konfirmand aus Groß-Umstadt

Eine ungewöhnliche Aktion ist bereits dieser Tage im Evangelischen Dekanat Vorderer Odenwald gestartet. Sechs Kirchengemeinden backen in Kooperation mit örtlichen Bäckereien rund 700 Brote zugunsten eines Jugendbildungsprojektes in Bogotá (Kolumbien). Diese Aktion findet im Rahmen der Aktion „5000 Brote“ statt, die von der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, der Evangelischen Kirche in Kurhessen-Waldeck, der Bäckerinnungen in Hessen und Rheinland-Pfalz sowie Brot für die Welt zum Erntedankfest 2012 ausgerichtet wird.  Im Dekanat Vorderer Odenwald werden die Konfirmandinnen und Konfirmanden des Jahrgangs 2012/2013 der Evangelischen Kirchengemeinden Münster mit der Bäckerei Jürgen Kreher, in Groß-Zimmern gemeinsam mit Bäcker Nennhuber, in  Groß-Umstadt gleich zwei Gruppen gemeinsam mit Bäcker Harry Seliger backen, in Kleestadt ist Bäcker Georg Vogel dabei und die Kirchengemeinden Fränkisch-Crumbach und Beerfurth werden durch die Bäckerei Burkhard Horn unterstützt. Der Verkauf der Brote findet zumeist im Rahmen der jeweiligen Erntedankgottesdienste statt.

konfibrote HP2In Groß-Umstadt etwa findet eine Verkaufsaktion am Freitag, den 28. September vor und im Laden von Harry Seliger von 15 bis 17 Uhr durch die Konfirmanden statt. Hier werden die 1.000 g schweren Sauerteigbrote für 4,00 € verkauft. Einen ersten Erfolg kann Pfarrer Armin Mohr aus Fränkisch-Crumbach berichten. Die Konfirmanden konnten rund 750 Euro aus dem Verkauf der gebackenen Brote erzielen. Am 30. September starten die Konfirmanden in Georgenhausen ihre Brotaktion. Der Reinerlös geht an das Projekt nach Kolumbien. Parallel zur Aktion sprechen die Pfarrer und Pfarrerinnen in der Konfirmandenarbeit über die Bedeutung des Brotes aus theologischer und gesellschaftspolitischer Perspektive und stellen eine Verbindung zum christlichen Abendmahl oder zum Hunger in der Welt her. Gleichzeitig soll auch auf die Situation der Bäckereien und unseren  Umgang mit Lebensmitteln hingewiesen werden, denn beides hängt zusammen. Das derzeitige Bäckersterben hat viel mit der Zunahme industrieller Fertigung zu tun, die durch den unstillbaren Hunger der Kunden ent-standen sind. „Kunde König will rund um die Uhr frische Ware und die gesamte Palette des Angebots. Da können kleine Bäckereien wie wir nicht mehr konfibrote HP3mithalten“ so Bäckermeister Jürgen Kreher in einem Interview mit dem evangelischen Medienprojekt Radio Wein-Welle. So werden in Deutschland laut dem Bundesministerium für Ernährung etwa bis zu 20 Millionen Tonnen Lebensmittel in den Müll geworfen. „Das passiert bei mir nicht. Ich habe höchstens mal ein bis zwei Brote zu viel am Ende des Tages, denn ich kann meine Kundschaft kalkulie-ren“, so Harry Seliger ebenfalls im Interview mit Radio Wein-Welle von der Altstadtbäckerei Groß-Umstadt. Hintergrund: Ziel der Aktion „5.000 Brote“ ist die finanzielle Unterstützung eines Projektes von „Brot für die Welt“ in Bogota, die damit unter anderem Ausbildungen für Jugendliche zum Bäcker in Ko-lumbien fördern will. „Wer eine Ausbildung hat, wird stark, hat Einkommen und kann für an-dere Sinnvolles tun. Unsere Aufgabe als Kirche ist es, Menschen die Augen zu öffnen für den Zusammenhang zwischen unserem Ess- und Kaufverhalten und den Auswirkungen in der Welt.“ so Pfarrer Arno Kreh aus Groß-Umstadt. Weitere Infos unter: www.5000-brote.de

 

Veranstaltungen

Keine Termine