Kurznachrichten

Die Evangelische Kirchengemeinde Fränkisch-Crumbach sucht für den Kindergarten
zum 1. Januar 2019 eine Erzieherin / einen Erzieher mit 15,5 Wochenstunden.
Stellenbeschreibung
Die Evangelische Kirchengemeinde in Fränkisch-Crumbach sucht für ihre Kindertagesstätte zum 01.01.2019 eine/n Erzieher/in mit 34,5 Wochenstunden für die Waldgruppe „Eichhörnchen“.
Stellenbeschreibung
Die evangelische Kirchengemeinde Nieder-Klingen sucht zum 1.1.2019
eine Küsterin / einen Küster. Stellenbeschreibung
Die ev. Kirchengemeinde Ober- und Nieder-Klingen besetzt zum 01.01.2019 die Stelle
einer Gemeindesekretärin/ eines Gemeindesekretärs. Stellenbeschreibung
Die Pfarrstelle in Brensbach ist ab sofort neu zu besetzen. Stellenausschreibung

Pfiffige Ideen um Kirchensanierung zu finanzieren

Auf dem Bild: Walter Spalt, Gudrun Körber, Dannica Müller, Christiane Schäfer, Harald Genrich, Meike Obermann, Herbert Plöger

Ueberaurer Spendenaktion „Nah dran“ gestartet

Die Evangelische Kirchengemeinde Ueberau hat in den letzten drei Jahren für viel Geld die denkmalgeschützte Dorfkirche restauriert. Die Kirche ist inzwischen saniert, nur nicht der Haushalt der Kirchengemeinde. Denn die Instandsetzung hat knapp eine Millionen Euro gekostet. Ein Zuschuss aus Denkmalschutzmittel und weitere Zuschüsse der Hessen-Nassauschen Landeskirche (EKHN) decken 80 % der Kosten.  Die restlichen Mittel muss die Kirchengemeinde aus Spenden und Darlehen bestreiten. Was also tun? Beten alleine hilft nicht und so wurde der Kirchenvorstand um Pfarrerin Meike Obernmann aktiv. Eine Sponsoring-Initiative wurde gestartet, die viele Ideen entwickelte. Ein wichtiger Schritt war die erfolgreiche Bewerbung um den so genannten Matching Fund der EKHN. Das Programm unterstützt Initiativen, die für Projekte Mittel einwerben und ein nachhaltiges Fundraisingkonzept erkennen lassen. Für die Kirchengemeinde ist das viel wert, im wahrsten Sinne des Wortes.

Denn wenn es ihr und dem neu gegründeten Fundraisingteam gelingt, im Laufe des Jahres 2013 30.000 Euro über Spendenaktivitäten einzuwerben, legt der Fonds zusätzlich 10.000 Euro drauf. Dieses Geld will sich die Kirchengemeinde nicht entgehen lassen und hat daher ein Bündel an Ideen für 2013 entwickelt. So will man über eine Mailingaktion alle Ueberauer Bürger und Bürgerinnen anschreiben und zu weiteren Spenden motivieren. Die Aktion „Kirchenwurst“ des örtlichen Metzgermeisters soll Appetit machen auf das gesamte Sponsoringprojekt. 50 Cent pro verkaufte Wurst gehen als Spende an die Kirchengemeinde. Im Laufe des Jahres sind drei bis vier Benefizkonzerte geplant, eine „Nacht der offenen Kirche“ an diesem Freitag sowie eine am Sonntag startende Predigtreihe unter dem Titel „I have a dream - Ich habe einen Traum“, die an die berühmte Predigt von Martin Luther King anknüpft, der er vor 50 Jahren gehalten hat. Auch Meike Obermann und ihr Team haben einen Traum: Dass sie so schnell wie möglich die Restkosten der Sanierung abzahlen können. Mit den vielen pfiffigen Ideen könnte das gelingen. „Wir wollen so nah wie möglich an den Betrag von 30.000 Euro herankommen“, so Pfarrerin Obermann. Daher wurde die gesamte Fundraisinginitiative „Nah dran!“ getauft. Doch das Motto bedeutet für Pfarrerin Obermann noch mehr. „Nah dran an unsere Zielvorgabe ist der eine Wunsch, der andere ist es, nah dran an den Menschen im Dorf und in der Region zu bleiben. Denn um die geht es uns vor allem“, so Obermann weiter.

Programm – Auftakt der Spendenaktion
Freitag, den 22. März: „Nacht der offenen Kirche“ mit Musik, Stille und Kultur von 19 – 24 Uhr
Sonntag, den 24. März: Predigtreihe „I have a dream“ mit Prof. Dr. Peter Scherle um 10 Uhr in der Ev. Kirche Ueberau

Spendenkonto: Sparkasse Dieburg | BLZ: 50852651 | Konto: 178100632 | Stichwort: „Nah dran!

Veranstaltungen

Keine Termine