Kurznachrichten

Die Evangelische Kirchengemeinde Fränkisch-Crumbach sucht für den Kindergarten
zum 1. Januar 2019 eine Erzieherin / einen Erzieher mit 15,5 Wochenstunden.
Stellenbeschreibung
Die Evangelische Kirchengemeinde in Fränkisch-Crumbach sucht für ihre Kindertagesstätte zum 01.01.2019 eine/n Erzieher/in mit 34,5 Wochenstunden für die Waldgruppe „Eichhörnchen“.
Stellenbeschreibung
Die evangelische Kirchengemeinde Nieder-Klingen sucht zum 1.1.2019
eine Küsterin / einen Küster. Stellenbeschreibung
Die ev. Kirchengemeinde Ober- und Nieder-Klingen besetzt zum 01.01.2019 die Stelle
einer Gemeindesekretärin/ eines Gemeindesekretärs. Stellenbeschreibung
Die Pfarrstelle in Brensbach ist ab sofort neu zu besetzen. Stellenausschreibung

Kirche hilft Flutopfern

100.000 Euro Soforthilfe | Dekanat Vorderer Odenwald plant Spendenaktion

Hochwasser2013

Ja, die Pegelstände sinken - und ja, die Sonne scheint endlich. Doch für viele Gemeinden in Sachsen-Anhalt, Brandenburg und auch Bayern ist die Lage nach wie vor brenzlig. Und vieler Orts beginnen jetzt erst die eigentlichen Aufräumarbeiten. Daher rufen die Evangelischen Kirchen zu Spenden auf und unterstützen die Diakonie Katastrophenhilfe. Auch auf dem Hessentag in Kassel soll gesammelt werden. Mit 100.000 Euro Soforthilfe unterstützen die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau und die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck die Opfer der Flutkatastrophe in Europa. Das Geld geht dabei an die Diakonie Katastrophenhilfe, die Notunterkünfte betreut und den Neuaufbau in den überschwemmten Gebieten unterstützt. Zudem werden die Kirchengemeinden ermutigt, Geld für die Flutopfer zu sammeln. „Die Schäden an Leib und Seele der Menschen, denen zum Teil alles genommen wurde, können wir nicht heilen. Wir können ihnen mit Geldspenden für den Aufbau aber wieder eine Perspektive geben. Und wir können ihnen unser Mitgefühl entgegenbringen und sie in unsere Gebete einschließen“, sagte der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Dr. Volker Jung. Auch im Evangelischen Dekanat Vorderer Odenwald haben Spendensammelaktionen begonnen. So konnte Pfarrerin Evelyn Bachmann aus Heubach/Wiebelsbach mit einer Kieselaktion rund 4000,- Euro einnehmen. Auch Pfarrer Ottmat Arnd von der Kirchengemeinde Neunkirchen bereitet gerade eine Spendenaktion vor. Gemeinsam mit dem Dekanat will er auf 10.000 Spendengelder kommen, die vor allem Partnerkirchen in den betroffenen Gebieten zu Gute kommen soll.

 

Spendenkonto der Diakonie Katastrophenhilfe
Kto: 502 502 | BLZ: 210 602 37 (Ev. Darlehnsgenossenschaft Kiel)
Stichwort: Fluthilfe

Veranstaltungen

Keine Termine