Kurznachrichten

Die Evangelische Kirchengemeinde Fränkisch-Crumbach sucht für den Kindergarten
zum 1. Januar 2019 eine Erzieherin / einen Erzieher mit 15,5 Wochenstunden.
Stellenbeschreibung
Die Evangelische Kirchengemeinde in Fränkisch-Crumbach sucht für ihre Kindertagesstätte zum 01.01.2019 eine/n Erzieher/in mit 34,5 Wochenstunden für die Waldgruppe „Eichhörnchen“.
Stellenbeschreibung
Die evangelische Kirchengemeinde Nieder-Klingen sucht zum 1.1.2019
eine Küsterin / einen Küster. Stellenbeschreibung
Die ev. Kirchengemeinde Ober- und Nieder-Klingen besetzt zum 01.01.2019 die Stelle
einer Gemeindesekretärin/ eines Gemeindesekretärs. Stellenbeschreibung
Die Pfarrstelle in Brensbach ist ab sofort neu zu besetzen. Stellenausschreibung

Dekanatssynode Groß-Umstadt

Mehrheit will Zusammenschluss mit dem Nachbardekanat Reinheim

Mit einem klaren Votum haben die Delegierten des Evangelischen Dekanats Groß-Umstadt im Gemeindehaus von Schaafheim auf ihrer Herbstsynode für den Vereinigungsvertrag gestimmt. Von den 43 anwesenden Synodalen gaben 41 ihre Zustimmung für die im Jahre 2010 geplante Vereinigung mit dem Nachbardekanat Reinheim. Es gab eine ungültige Stimme und ein Nein gegen den Vereinigungsvertrag, der die Inhalte und die Umsetzung der Fusion regelt. Somit ist der Zusammenschluss aus Groß-Umstädter Sicht beschlossene Sache. Auch die Synode des Evangelischen Dekanates Reinheim hat auf ihrer Synode ebenfalls mehrheitlich für die Vereinigung gestimmt. Nun kann die Entscheidung beider Synoden der hessisch-nassauischen Landeskirche (EKHN) auf ihrer

Frühjahrssynode im Jahre 2009 zur endgültigen Abstimmung vorgelegt werden. Der Sitz des neuen Dekanats ist Groß-Umstadt, über die Immobilie, wo das neue Dekanatszentrum dann einzieht, ist derzeit noch im Gespräch. Bereits im Februar hatten sich beide Synoden für den neuen Namen "Dekanat Vorderer Odenwald" im Falle einer Vereinigung entschieden. Neben der mit Spannung erwarteten Entscheidung befasste sich das Kirchenparlament auch mit dem Haushaltsentwurf 2009. Ute Altmann von der Regionalverwaltung in Groß-Zimmern konnte den Anwesenden erfreuliche Zahlen präsentieren. So ist der Haushalt mit 560.767,- Euro in Ein- und Ausnahmen ausgeglichen, außerdem ist der Mitgliederrückgang für den Zeitraum von 2007 bis 2008 mit 220 weniger Kirchenmitgliedern moderat ausgefallen. Am Ende der Synode befassten sich die Delegierten noch mit der Erfassung der beweglichen Vermögensgegenstände im Dekanat Groß-Umstadt. Mit diesem Pilotprojekt der Landeskirche soll erstmals eine Inventur in allen 20 Kirchengemeinden durchgeführt und alle Sachwerte erfasst werden. Außerdem beschloss das Kirchenparlament die Partnerschaftskollekte für 2009 an die Evangelische Kirchengemeinde in Ungarn Bojard zu spenden, die mit diesem Geld ihr Kirchendach reparieren wollen.

Bericht der hessenschau (hr)

{backbutton}

Veranstaltungen

Keine Termine