Kurznachrichten

Die Evangelische Kirchengemeinde Fränkisch-Crumbach sucht für den Kindergarten
zum 1. Januar 2019 eine Erzieherin / einen Erzieher mit 15,5 Wochenstunden.
Stellenbeschreibung
Die Evangelische Kirchengemeinde in Fränkisch-Crumbach sucht für ihre Kindertagesstätte zum 01.01.2019 eine/n Erzieher/in mit 34,5 Wochenstunden für die Waldgruppe „Eichhörnchen“.
Stellenbeschreibung
Die evangelische Kirchengemeinde Nieder-Klingen sucht zum 1.1.2019
eine Küsterin / einen Küster. Stellenbeschreibung
Die ev. Kirchengemeinde Ober- und Nieder-Klingen besetzt zum 01.01.2019 die Stelle
einer Gemeindesekretärin/ eines Gemeindesekretärs. Stellenbeschreibung
Die Pfarrstelle in Brensbach ist ab sofort neu zu besetzen. Stellenausschreibung

Radio Wein Welle hat ausgerauscht

Radio WW 1Blick nach vorn und wieder zurück

Die Party ist vorbei. Das Winzerfest in Groß-Umstadt ist bereits Vergangenheit. Auch das Veranstaltungsradio der Dekanatsjugend, Radio Wein-Welle, ist am Montag um Mitternacht vom Äther (88,9 MHz) gegangen. Die achte Ausgabe des Medienprojektes fand erstmals in einem eigenen Sendestudio im Gemeindehaus Groß-Umstadt statt, das dauerhaft eingerichtet bleiben soll. So wird für die ehrenamtlichen Macher und Macherinnen ein wichtiger und zeitaufwändiger Arbeitsschritt in Zukunft entfallen: der Studioaufbau. Dafür steht das Winzerfestradio im nächsten Jahr vor neuen Herausforderungen. Denn 2014 liegen die Sommerferien in Hessen ganz weit hinten, so dass zwischen Ferienende und dem Start der 9. Ausgabe von Radio Wein-Welle (10. September 2014) diesmal nur wenige Tage liegen werden. Eine logistische wie terminliche Herausforderung für den Initiator und Leiter des Medienprojektes, dem Dekanatsjugendreferenten Rainer Volkmar.

Radio WW 3 Dieser führt in den Sommerferien einige Jugendfreizeiten durch und muss parallel dazu das Radio stemmen. Keine leichte Aufgabe, denn das Zeitfenster ist halt sehr knapp bemessen. Wie das alles gehen soll, darüber macht sich noch keiner der Radioaktivisten seine Gedanken. Der Blick geht daher nicht nach vorne, sondern erst einmal in Dankbarkeit zurück. Denn wieder hat Radio Wein-Welle über 80 Menschen aller Altersstufen beschäftigt und begeistert, und der Zuspruch seitens der Hörer war groß. Vor allem via Livestream im Internet klickten sich Menschen aus aller Welt, darunter viele Ex-Umstädter, in das Programm ein. Für all den ehrenamtlichen Einsatz der jungen wie "reifen" Redakteure bedankt sich Rainer Volkmar ganz herzlich. Eine große Nachfeier, die in einigen Tagen folgen wird, bildet den krönenden Abschluss eines gelungenen Jahrganges von Radio Wein Welle. Mehr Infos unter: www.radio-wein-welle.de

 

Veranstaltungen

Keine Termine