Kurznachrichten

Die Evangelische Kirchengemeinde Fränkisch-Crumbach sucht für den Kindergarten
zum 1. Januar 2019 eine Erzieherin / einen Erzieher mit 15,5 Wochenstunden.
Stellenbeschreibung
Die Evangelische Kirchengemeinde in Fränkisch-Crumbach sucht für ihre Kindertagesstätte zum 01.01.2019 eine/n Erzieher/in mit 34,5 Wochenstunden für die Waldgruppe „Eichhörnchen“.
Stellenbeschreibung
Die evangelische Kirchengemeinde Nieder-Klingen sucht zum 1.1.2019
eine Küsterin / einen Küster. Stellenbeschreibung
Die ev. Kirchengemeinde Ober- und Nieder-Klingen besetzt zum 01.01.2019 die Stelle
einer Gemeindesekretärin/ eines Gemeindesekretärs. Stellenbeschreibung
Die Pfarrstelle in Brensbach ist ab sofort neu zu besetzen. Stellenausschreibung

Drei auf einen Schlag!

Neue Mitarbeiter HP2

Dekanat begrüßt drei neue Mitarbeiterinnen

In den letzten Wochen wurden im Evangelischen Dekanat Vorderer Odenwald einige Pfarrer und Dekanatsmitarbeitende in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Doch das Personalkarussel dreht sich auch in eine andere Richtung. Seit Anfang März wurden mit der Gemeindepädagogin Ann-Katrin Büchler (24 Jahre), der Verwaltungsfachfrau Maren Dorschner (42 Jahre) und der neuen Referentin für Bildung Andrea Alt (53 Jahre), gleich drei neue Mitarbeiterinnen begrüßt. Dekan Joachim Meyer und Präses Dr. Michael Vollmer begrüßten die neuen Kolleginnen zum ersten Arbeitstag mit Sekt, Saft und Berliner Pfannkuchen - letzteres passenderweise zum Rosenmontag! Die neue Gemeindepädagogin Frau Büchler ist mit einer halben Stelle für die Kirchengemeinden in Reinheim, Groß-Bieberau und dem Fischbachtal zuständig. Sie hat an der Evangelischen Fachhochschule Sozialpädagogik studiert mit einer Neue Mitarbeiter HP1Zusatzqualifikation in Gemeindepädagogik. Als Berufsanfängerin freut sie sich auf die neuen Aufgaben und Herausforderungen. Nicht neu ist ihr Aufgabenfeld für die Verwaltungsangestellte Maren Dorschner. Die Mutter zweier Kinder hat zuvor im Evangelischen Dekanat Darmstadt-Stadt ebenfalls diese Tätigkeit ausgeübt. Neben Ruth Vetter, die ihren Stellenanteil seit Jahresbeginn deutlich reduziert hat, und Christina Nowak-Donig, ist Frau Dorschner für den so genannten Dekanatssynodalvorstand, dem geschäftsführenden Gremium des Dekanats, zuständig. Die dritte im neuen Bunde, Frau Andrea Alt, ist ebenfalls berufserfahren. Als Nachfolgerin von Pfarrer Werner Stoklossa hat sie das Referat Bildung übernommen, das sie auch schon im Dekanat Rüsselsheim innehatte. Dennoch gilt für alle drei Frauen das Gleiche: Sie werden sich in den nächsten Tagen und Wochen erst einmal mit den Strukturen und Arbeitsabläufen im Dekanat vertraut machen. Und dazu wünschte ihnen Präses Dr. Michael Vollmer "alles erdenklich Gute und Gottes Segen."

 

 

Veranstaltungen

Keine Termine