Kurznachrichten

Die Evangelische Kirchengemeinde Fränkisch-Crumbach sucht für den Kindergarten
zum 1. Januar 2019 eine Erzieherin / einen Erzieher mit 15,5 Wochenstunden.
Stellenbeschreibung
Die Evangelische Kirchengemeinde in Fränkisch-Crumbach sucht für ihre Kindertagesstätte zum 01.01.2019 eine/n Erzieher/in mit 34,5 Wochenstunden für die Waldgruppe „Eichhörnchen“.
Stellenbeschreibung
Die evangelische Kirchengemeinde Nieder-Klingen sucht zum 1.1.2019
eine Küsterin / einen Küster. Stellenbeschreibung
Die ev. Kirchengemeinde Ober- und Nieder-Klingen besetzt zum 01.01.2019 die Stelle
einer Gemeindesekretärin/ eines Gemeindesekretärs. Stellenbeschreibung
Die Pfarrstelle in Brensbach ist ab sofort neu zu besetzen. Stellenausschreibung

"Wir müssen handeln, statt nur zu reden!"

Synode Mnster HP3Frühjahrssynode bekennt sich zu mehr Klimaschutz

Der Klimaschutz stand im Mittelpunkt der Beratungen der Frühjahrssynode des Evangelischen Dekanats Vorderer Odenwald. „Wir müssen vom Reden zum Handeln kommen“, forderte Dr. Hubert Meisinger, Umweltpfarrer der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) vor den Delegierten, die in der Martinsgemeinde in Münster zusammengekommen waren. In den Vorjahren waren im Dekanat und in seinen vierzig Gemeinden im Rahmen eines Pilotprojektes sämtliche Gebäude energetisch erfasst worden. Nun sollen nach dem Willen der Synodalen konkrete bauliche, technische und organisatorische Maßnahmen folgen, um die kirchlichen Bauwerke energieeffizienter zu machen. Doch auch eine umweltverträglichere Gestaltung individueller Mobilität in Dekanat und Gemeinden sowie die Einführung ökologisch hergestellter und fair gehandelter Produkte in den Kirchengemeinden sollen zu mehr Klimaschutz beitragen, so die Delegierten des regionalen Kirchenparlaments.

Synode Mnster HP6„Bitte beraten Sie in Ihren Gemeinden die Möglichkeiten zur Verminderung des CO2-Ausstoßes und lassen Sie uns bei der nächsten Tagung konkrete Beschlüsse fassen“, forderte Dekan Joachim Meyer die Synodalen auf. Auf der Tagesordnung der Synode standen auch einige Wahlen. So wurden Pfarrer Udo Fischer aus Ober-Klingen und die Ökumenepfarrerin des Dekanats Annette Herrmann-Winter als Stellvertreterinnen in die Landessynode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) gewählt. Pfarrerin Claudia Kühnle aus Georgenhausen-Zeilhard ist nun Mitglied des Dekanatsfrauenausschusses, und Pfarrer Michael Fornoff wurde in die Verbandsvertreterversammlung der Synode Mnster HP2Regionalverwaltung Starkenburg Ost berufen. Eine Wahl hat die Dekanatsjungendvertretung noch vor sich. Hannah Böhnisch und Marius Hürtgen stellten den Synodalen in einem kurzweiligen Film und mit flotten Sprüchen das jugendliche Gremium vor und baten die Synodalen, Jugendliche aus ihren Gemeinden gezielt anzusprechen. Die Wahlen zur neuen Jugendvertretung, in die Jugendliche bis zum 27. Lebensjahr entsandt werden können, finden im Sommer statt. Ein im Verlauf der Tagung von Synodalen gestellter Antrag, das neue Zuweisungssystem der EKHN zu diskutieren und einen Antrag an die EKHN-Synode zu richten, fand nicht die erforderliche Mehrheit. Das wichtige Thema wird nun auf der nächsten Tagung der Dekanatssynode verhandelt. Sie findet am Freitag, den 18. Juli in der Bürgerhalle in Niedernhausen statt.

Synode Mnster HP4Synode Mnster HP7Synode Mnster HP8

Veranstaltungen

Keine Termine