Ein ganzer Tag Musik mit Blech

Jungbläsertag in Groß-Bieberau - Am Abend gibt "Blech pur" ein Konzert in der Kirche
jungblaesertagHPZum Jungbläsertag des Bezirks Starkenburg trafen sich zahlreiche Kinder und Jugendliche morgens im Bürgerzentrum von Groß-Bieberau. Nach der Begrüßung durch Landesposaunenwart Frank Vogel und Chorleiter Klaus Jörg Borger wurden verschiedene Ausbildungsgruppen gebildet. In diesen Gruppen wurde dann geübt, bis sich alle zum gemeinsamen Mittagsessen wieder trafen. 
Zum Abschluss der Proben am Nachmittag gab es ein leckeres Kuchenbuffet. Frisch gestärkt trafen sich alle Jungbläser danach zur Generalprobe im Bürgerzentrum. Dort wurde den Eltern der Teilnehmer ein nettes Konzert vorgetragen. Begeistert wurden Stücke, wie "Pippi Langstrumpf", "Winnetou" und "Colonel Hathi's March" vorgeblasen und sogar auch gesungen.Jungblaesertag2HP

Blechmusik mit Bier- und Benzinpreis
Am Abend trafen die Konzertbesucherinnen und -besucher von "Blech pur" in der Michaelskirche ein. Sie erlebten den Facettenreichtum der Blechmusik. Einfallsreich und unterhaltsam führte Landesposaunenwart Vogel durch das Programm. Zu jedem Musikstück gab es historische Informationen, den damaligen Bier- und Benzinpreis, lustige Werbespots und die jeweils aktuellen Geschehnisse aus Groß-Bieberau.
Die Zuschauer waren begeistert und spendeten den Bläsers kräftigen Applaus und füllten gerne etwas in das Spendenkörbchen.

Allen Helferinnen und Helfern, die für die Bewirtung und Getränke sorgten und leckeren Kuchen gespendet haben, sei an dieser Stelle sehr herzlich gedankt! Die Veranstalter danken auch der Stadt Groß-Bieberau und der Evangelischen Kirchengemeinde für die Bereitstellung und Bestuhlung der Probenräumlichkeiten. Klaus Jörg Borger