Singet dem Herrn

Beim Dekanats-Chortreffen kommen mehr als 100 Sängerinnen und Sänger in Reichelsheim zusammen
Chortreffen 1Alle Kirchenchöre des Dekanats Vorderer Odenwald waren zu einem Treffen nach Reichelsheim eingeladen. Und so bevölkerten am 11. Juni, dem Trinitatissonntag, über 100 fröhliche Sängerinnen und Sänger die Kulturhalle, um die vorbereiteten Lieder nun gemeinsam im großen Chor zu proben. Unter der wechselnden Leitung der drei hauptamtlichen Kirchenmusiker Eva Wolf, Ulrich Kuhn und Matthias Ernst erklangen alte und neue Chorsätze zu Liedern der Pfingst- und Trinitatiszeit. Natürlich war im Jubiläumsjahr der Reformation auch Martin Luther gut vertreten. Nach einer gemütlichen Kaffeepause und einem Offenen Singen gab es einen Ortswechsel, denn zum Abschluss feierten alle gemeinsam einen Gottesdienst in der nahen Michaelskirche. Chortreffen Pfarrerinnen

Die Gemeinde wurde auf die hinteren Bänke verwiesen, denn der Chor nahm schon fast alle unteren Plätze ein. Für die Predigt hatten sich die beiden Pfarrerinnen etwas Besonderes ausgedacht: Mechthild Bangert begann mit Gedanken zum Singen und zur Macht der Musik und meinte noch: „Es wäre doch schön, wenn jetzt Martin Luther käme und uns manches erklären könnte“. Und siehe da: Die Tür ging auf und Evelyn Bachler, verkleidet als Martin Luther, gab auf herzhafte und humorvolle Art allerlei Antworten.

Gesungen wurde freilich viel und kräftig in diesem Gottesdienst, vor allem bei „Ein feste Burg ist unser Gott“ und allen Strophen des Liedes „Vater unser im Himmelreich“. Aber das war ja genau das, was die TeilnehmerInnen des Chortreffens erwartet hatten. Und so gingen alle nach einem ohrwurmartigen Orgelnachspiel gestärkt und mit neuer Motivation nach Hause. Matthias Ernst
Chortreffen MatthiasChortreffen EvaChortreffen Ulrich