Gitarrenkonzert – Crossover

Die 19-jährige Gitarrenvirtuosin Julia Lange präsentiert in der Stadtkirche Groß-Umstadt die Vielseitigkeit ihres Instruments
Julia LangeHPJulia Lange stammt aus Babenhausen-Langstadt. Sie legte 2017 in Groß-Umstadt ihr Abitur ab und studiert seither an der Musikhochschule in Dresden Akustische Gitarre. Sie kann auf zahlreiche Preise nationaler sowie internationaler Wettbewerbe zurückblicken.

Sehr früh klassisch ausgebildet findet sie heute besonders Gefallen am Fingerstyle auf Steelstring-Gitarre. Ihre einzigartigen Arrangements für akustische Gitarre, bei denen sie moderne, perkussive Elemente des Fingerstyle mit klassischen Techniken vereint, haben schon Millionen Menschen auf YouTube begeistert. Konzertanfragen führen sie bereits nach Frankreich, Spanien und sogar Hongkong. Auch das Fernsehen wird zunehmend auf die junge Crossover-Künstlerin aufmerksam. Unter anderem darf sie ihre Viels(a)itigkeit bei der diesjährigen Ausgabe der ARTE-Show „Stars von morgen“ präsentieren, bei der sie auch gleich noch den berühmten Tenor Rolando Villazón begleitet.

Im Konzert am Sonntag, 18. Februar, um 17 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche Groß-Umstadt spielt Julia Lange ein buntes Programm, bestehend aus traditionellen Titeln der klassischen Literatur sowie eigenen Fingerstyle-Arrangements auf der Steelstring-Gitarre und Eigenkompositionen.

Die Zuhörer erwartet ein interessantes und abwechslungsreiches Programm auf hohem Niveau.

Der Eintritt zum Konzert beträgt zehn Euro, ermäßigt für Schüler, Studenten, Auszubildende und Schwerbehinderte sieben Euro.