Wirken im Verborgenen

Jury bestimmt Engagement-Preis-Träger des Evangelischen Dekanats Vorderer Odenwald/Preisverleihung am 17. Mai
JuryHPDas Evangelische Dekanat Vorderer Odenwald lobt in diesem Jahr erstmals den mit 1500 Euro dotierten Engagement-Preis „Farbe bekennen“ aus. Wer ihn erhält, darüber hat nun die Jury entschieden. Die Bekanntgabe erfolgt auf dem Jahresempfang. Gastredner ist der Schauspieler Walter Renneisen.


Alles über fünf Bewerbungen wäre ein Anfang – darüber waren sich Dekan Joachim Meyer und Präses Dr. Michael Vollmer einig, als es im Herbst des vergangenen Jahres darum ging, den Engagement-Preis „Farbe bekennen“ bekannt zu machen und dafür zu werben, Vorschläge einzureichen. Am Ende gingen 18 Bewerbungen ein. Und so hatte die Jury, bestehend aus Pröpstin Karin Held (Vorsitzende), dem Odenwälder Landrat Frank Matiaske, Rosemarie Lück, Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin des Kreises Darmstadt-Dieburg, Thomas Bach, Leiter der Redaktion Darmstadt-Dieburg beim „Darmstädter Echo“, Annemarie Knichel vom Runden Tisch für internationale Verständigung Reichelsheim und Edda Haack, Leiterin des Diakonischen Werks Darmstadt-Dieburg, einiges zu lesen. Logo Farbe bekennen

Menschen, die Wärme und Tiefe geben
Am Montagabend (19. März) kam die Jury im Dekanatszentrum in Groß-Umstadt zusammen und bewertete die eingegangenen Vorschläge. „Es ist schön zu sehen, wie viele Menschen im Verborgenen wirken“, sagte Thomas Bach. Es sei öfters durchgeblitzt, dass viele dabei seien, die „Wärme und Tiefe geben“, resümierte Pröpstin Karin Held. Landrat Frank Matiaske lobte außerdem die Vorschlagenden, die sich viel Mühe gegeben hätten.

Für wen die Jury sich entschieden hat, wird auf dem Jahresempfang des Evangelischen Dekanats Vorderer Odenwald am Donnerstag, 17. Mai, ab 19 Uhr, im Pfälzer Schloss in Groß-Umstadt bekannt gegeben. Der Jahresempfang wird dem Preis und dessen Trägerin oder Träger einen würdigen Rahmen geben. Gastredner ist der Schauspieler Walter Renneisen. Für die musikalische Gestaltung sorgt Johnny's Jazz Collection.

Für ein gutes Miteinander
Um einen freundlichen und respektvollen Umgang in unserer Region zu fördern, lobt das Evangelische Dekanat Vorderer Odenwald in diesem Jahr erstmals den Engagement-Preis „Farbe bekennen“ aus. Er soll alle zwei Jahre verliehen werden. Der Preis ist mit 1500 Euro dotiert. Der Preisträger oder die Preisträgerin erhält außerdem eine Skulptur, entworfen und gestaltet von der Raibacher Glaskünstlerin Heike Jäger.

Die Namensgebung orientiert sich an dem Leitsatz des Dekanats: „In Gottes Namen bekennen wir Farbe.“ Gesucht wurden Menschen, die ihre Gaben und Begabungen für andere und für das Zusammenleben einsetzen, die Haltung zeigen. Die Form des Engagements wurde offen gelassen, eine regionale Verbundenheit jedoch vorausgesetzt. Eigenbewerbungen wurden nicht angenommen; die Kandidatinnen und Kandidaten mussten vorgeschlagen werden.

Kostenlose Eintrittskarten für den Jahresempfang können ab 17. April beim Evangelischen Dekanat Vorderer Odenwald telefonisch unter 06078/78259-0 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellt werden.

Bild:
Als Jury konnten gewonnen werden (von links nach rechts): Thomas Bach, Leiter der Redaktion Darmstadt-Dieburg beim „Darmstädter Echo“, Annemarie Knichel vom Runden Tisch für internationale Verständigung Reichelsheim, Edda Haack, Leiterin des Diakonischen Werks Darmstadt-Dieburg, Frank Matiaske, Landrat des Odenwaldkreises, Pröpstin Karin Held (Vorsitzende) und Rosemarie Lück, Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin des Kreises Darmstadt-Dieburg.

Text + Bild: Silke Rummel